Adobe Fireflys generative KI-Kredite für Designer [Latest Update]

Der globale Markt für generative KI im Bereich Design wird voraussichtlich in die Höhe schnellen und bis 2032 einen Wert von 7.754,83 Millionen Dollar erreichen, mit einer bemerkenswerten Wachstumsrate von
34.11%
.

Im September trug Adobe mit der Einführung einer bahnbrechenden Innovation, der Web-Anwendung Firefly, entscheidend zu dieser Revolution bei.
Web-Anwendung Firefly
. Später wurde sie um weitere Funktionen erweitert. Für Designer ist diese Plattform ein lustiger Ort, an dem sie KI nutzen können, um ihre kreativen Ideen noch besser zu machen.

Nach einer erfolgreichen sechsmonatigen Beta-Phase hat Adobe die Funktionen von Firefly nahtlos in sein kreatives Ökosystem, einschließlich Adobe Creative Cloud, Adobe Express und Adobe Experience Cloud, integriert und für die kommerzielle Nutzung verfügbar gemacht.

In diesem Blog erfahren Sie, wie Adobes generative KI mit Credits auf der Basis von Firefly das Spiel für Designer verändert.

Die kreative Kraft der generativen KI-Modelle von Firefly

Die generativen KI-Modelle von Firefly decken verschiedene kreative Bereiche ab, darunter Bilder, Texteffekte und Vektoren. Diese Modelle sind beeindruckend, weil sie schriftliche Anweisungen in mehr als 100 Sprachen verstehen und darauf reagieren können. Auf diese Weise können Designer aus aller Welt fesselnde und kommerziell verwertbare Inhalte erstellen.

Noch spannender ist, dass Adobe die von Firefly unterstützten Funktionen in mehrere Anwendungen der Creative Cloud integriert hat. Sie bietet ein breites Spektrum an kreativen Möglichkeiten. Einige Beispiele sind Generative Füllung und Generative Erweiterung in Photoshop, Generative Neueinfärbung in Illustrator und Text in Bild und Texteffekte in Adobe Express.

Designern mit Innovationen auf Unternehmensebene zur Seite stehen

Adobes Engagement für neue Ideen und Technologien gilt nicht nur für einzelne Kreative, sondern auch für große Unternehmen. Die Verfügbarkeit von Firefly für Unternehmen bringt modernste generative KI-Funktionen in Adobe GenStudio und Express für Unternehmen. In enger Zusammenarbeit mit Geschäftskunden ermöglicht Adobe ihnen die Anpassung von KI-Modellen mit ihren eigenen Assets und markenspezifischen Inhalten.

Namhafte internationale Unternehmen wie Accenture, IHG Hotels & Resorts, Mattel, NASCAR, NVIDIA, ServiceNow und Omnicom nutzen bereits Firefly, um ihre Arbeit einfacher und schneller zu machen. Sie nutzen es, um Geld zu sparen und die Erstellung ihrer Inhalte zu beschleunigen.

Außerdem erhalten Unternehmenskunden Zugang zu Firefly-APIs. So können sie diese kreative Leistung problemlos in ihre eigenen Ökosysteme und Automatisierungsworkflows integrieren. Der zusätzliche Vorteil der Entschädigung für geistiges Eigentum (IP) gewährleistet, dass die über Firefly generierten Inhalte sicher und frei von rechtlichen Komplikationen bleiben.

Eine neue Ära der generativen KI Kredite

Adobe hat ein Credit-basiertes System für generative KI entwickelt, um generative Bild-Workflows zugänglicher und flexibler zu machen.

Nutzer der Firefly-Webapplikation, des Express Premium- und des Creative Cloud-Tarifs erhalten jetzt eine Zuteilung von “schnellen” Generative Credits. Diese Kredite dienen als Token. So können Benutzer textbasierte Eingabeaufforderungen mit Anwendungen wie Photoshop, Illustrator, Express und der Webanwendung Firefly in Bilder und Vektoren umwandeln.

Diejenigen, die ihre anfänglichen “schnellen” generativen Credits aufgebraucht haben, können weiterhin Inhalte in einem langsameren Tempo generieren oder sich dafür entscheiden, zusätzliche Credits über einen kostenpflichtigen Firefly-Abonnementplan zu erwerben.

Im November 2023 plant Adobe, den Anwendern die Möglichkeit zu bieten, zusätzliche “schnelle” Generative Credits über ein Abo-Paket zu erwerben. Mit diesem Schritt wird es noch einfacher, das kreative Potenzial der generativen KI zu nutzen.

1. Was sind generative Kredite?

Generative Credits sind das, was Sie verwenden, um auf die generativen KI-Funktionen von Firefly in den Anwendungen zuzugreifen, für die Sie Rechte haben. Ihr generatives Guthaben wird jeden Monat wieder aufgefüllt.

2. Wann erneuern sich Ihre generativen Kredite?

Wenn Sie ein kostenpflichtiges Abonnement haben, wird Ihr generatives Guthaben monatlich aufgefrischt, entsprechend dem Datum, an dem die Abrechnung Ihres Plans begann. Wenn Ihr Plan zum Beispiel am 15. begonnen hat, wird Ihr Guthaben am 15. eines jeden Monats zurückgesetzt. Als kostenloser Nutzer ohne Abonnement erhalten Sie generative Credits, wenn Sie eine von Firefly betriebene Funktion zum ersten Mal nutzen. Wenn Sie sich zum Beispiel am 15. eines Monats auf der Firefly-Website anmelden und Text to Image verwenden, erhalten Sie 25 generative Credits, die bis zum 15. des Folgemonats reichen. Wenn Sie das nächste Mal eine Firefly-Funktion zum ersten Mal in einem neuen Monat nutzen, erhalten Sie neue Credits, die ab diesem Datum einen Monat lang gültig sind.

3. Wie werden die generativen Kredite verbraucht?

Die Anzahl der generativen Credits, die Sie verwenden, hängt von den Rechenkosten und dem Wert der von Ihnen verwendeten generativen KI-Funktion ab. Sie verwenden beispielsweise Guthaben, wenn Sie “Generieren” in Texteffekte oder “Mehr laden” oder “Aktualisieren” in Text zu Bild wählen.

Wie werden die generativen Kredite verbraucht?

Bildquelle

 

Sie werden jedoch keine Credits für Aktionen verwenden, die in der Tariftabelle mit “0” gekennzeichnet sind, oder wenn Sie Proben in der Firefly-Galerie ansehen, es sei denn, Sie wählen “Aktualisieren”, was neue Inhalte erzeugt und somit Credits verbraucht.

Adobe Firefly Generative Credits Nutzungstabelle

Bildquelle

 

Die Kreditverbrauchsraten gelten für Standardbilder bis zu einer Größe von 2000 x 2000 Pixel. Um von diesen Tarifen zu profitieren, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die neueste Version der Software verwenden. Bitte beachten Sie, dass die Nutzungstarife variieren können und dass die Pläne Änderungen unterliegen.

Adobe Firefly wird kontinuierlich weiterentwickelt, und es ist geplant, die Preisliste zu aktualisieren, sobald neue Funktionen und Dienste wie Bilder mit höherer Auflösung, Animationen, Videos und generative 3D-KI-Funktionen hinzugefügt werden. Der Kreditverbrauch für diese neuen Funktionen könnte höher sein als die derzeitigen Raten.

4. Wie viele generative Kredite sind in Ihrem Plan enthalten?

Ihr Plan sieht monatlich eine bestimmte Anzahl an generativen Credits vor, die Sie für die generativen KI-Funktionen von Adobe Firefly in Ihren berechtigten Anwendungen verwenden können. Diese Guthaben werden jeden Monat zurückgesetzt. Wenn Sie mehrere Abonnements haben, setzt sich Ihr Gesamtguthaben aus den Zuweisungen der einzelnen Pläne zusammen. Kostenpflichtige Creative Cloud- und Adobe Stock-Abonnements bieten eine bestimmte Anzahl an monatlichen Kreationen, nach der die Geschwindigkeit der KI-Funktionen abnehmen kann.

Die kostenpflichtigen Adobe Express- und Adobe Firefly-Tarife beinhalten auch bestimmte monatliche Kreationen, die zwei Aktionen pro Tag nach Erschöpfung des Guthabens bis zum nächsten Zyklus erlauben. Nutzer des kostenlosen Plans erhalten eine bestimmte monatliche Anzahl von Kreationen, wobei sie die Möglichkeit haben, ein Upgrade durchzuführen, um nach Erreichen ihres Limits weiterhin Zugang zu erhalten.

5. Wie können Sie Ihr verbleibendes generatives Guthaben überprüfen?

Wenn Sie eine Adobe-ID haben, können Sie Ihr generatives Guthaben in Ihrem Adobe-Konto einsehen. Hier wird Ihre monatliche Zuweisung und Nutzung angezeigt. Für einen begrenzten Zeitraum gelten für Abonnenten von Creative Cloud, Adobe Firefly, Adobe Express und Adobe Stock trotz des angezeigten Zählers keine Kreditlimits. Es wird erwartet, dass die Kreditlimits nach dem 1. Januar 2024 durchgesetzt werden.

6. Werden generative Kredite auf den nächsten Monat übertragen?

Nein, generative Kredite werden nicht fortgeschrieben. Die festen Rechenressourcen in der Cloud setzen eine bestimmte monatliche Zuweisung pro Nutzer voraus. Ihr Guthaben wird monatlich auf den zugewiesenen Betrag zurückgesetzt.

7. Was ist, wenn Sie mehrere Abonnements haben?

Bei mehreren Abonnements sind Ihre generativen Credits kumulativ, d. h. sie addieren sich von jedem Plan. Wenn Sie zum Beispiel sowohl Illustrator als auch Photoshop besitzen, können Sie Credits in beiden Anwendungen sowie in Adobe Express oder Firefly verwenden. Ihr monatliches Gesamtguthaben entspricht der Summe der Zuteilung der einzelnen Pläne.

mehrere abonnements adobe firefly generative ai kredite

Bildquelle

 

8. Was passiert, wenn Sie Ihr generatives Guthaben aufgebraucht haben?

Ihr Guthaben wird jeden Monat zurückgesetzt. Bis zum 1. Januar 2024 gelten für zahlende Abonnenten keine Kreditlimits. Nutzer der kostenpflichtigen Creative Cloud und Adobe Stock können die KI-Funktionen nach der Kreditvergabe langsamer nutzen, während Nutzer von Adobe Express und Adobe Firefly zwei Aktionen pro Tag durchführen können. Kostenlose Benutzer können ein Upgrade für die weitere Erstellung durchführen.

9. Was ist, wenn Sie mehr generative Kredite benötigen?

Bis zur Einführung von Kreditlimits können zahlende Abonnenten über ihr monatliches Limit hinaus erstellen. Kostenlose Nutzer können ein Upgrade durchführen, um weiterhin Zugang zu erhalten.

10. Warum verwendet Adobe generative Kredite?

Generative Credits erleichtern Ihnen die Erkundung und Gestaltung mit der KI-Technologie von Adobe Firefly in Adobe-Anwendungen. Sie spiegeln die Rechenressourcen wider, die für KI-generierte Inhalte benötigt werden. Ihr Abonnement bestimmt Ihr monatliches Guthaben, wobei der Verbrauch auf den Rechenkosten und dem Wert der KI-Funktion basiert.

11. Werden generative Kredite in Team- oder Unternehmensplänen geteilt?

Generative Credits sind individuell und können nicht von mehreren Nutzern in Teams oder Unternehmensplänen gemeinsam genutzt werden.

12. Sind Adobe Stock-Gutschriften und generative Gutschriften austauschbar?

Nein, Adobe Stock-Gutschriften und generative Gutschriften sind unterschiedlich. Adobe Stock-Gutschriften gelten für die Lizenzierung von Inhalten von der Adobe Stock-Website, während generative Gutschriften für die Erstellung von Inhalten mit Firefly-gestützten Funktionen gelten.

13. Wie sieht es mit künftigen KI-Fähigkeiten und -Funktionen aus?

Zukünftige Einführungen wie 3D, Video oder die Erzeugung von Bildern und Vektoren mit höherer Auflösung können zusätzliche generative Credits erfordern oder zusätzliche Kosten verursachen. Behalten Sie unsere Tariftabelle für Aktualisierungen im Auge.

Vertrauen und Transparenz bei KI-generierten Inhalten

Die Firefly-Initiative von Adobe sorgt für Vertrauen und Transparenz bei KI-generierten Inhalten. Sie nutzt eine Reihe von Modellen, die jeweils auf Benutzer mit unterschiedlichen Fähigkeiten und für verschiedene Anwendungsfälle zugeschnitten sind.

Adobes Engagement für ethische KI zeigt sich bereits in seinem ersten Modell, das mit Daten trainiert wurde, die nicht gegen das Urheberrecht verstoßen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die generierten Inhalte sicher für die kommerzielle Nutzung sind. Bei der Einführung neuer Firefly-Modelle legt Adobe zudem besonderen Wert auf die Beseitigung potenziell schädlicher Verzerrungen.

Content Credentials – Das digitale “Nährwertkennzeichen”

Adobe hat jedes mit Firefly erstellte Asset mit Content Credentials ausgestattet, die als digitales “Nährwertkennzeichen” dienen. Diese Berechtigungsnachweise enthalten wichtige Informationen, wie z. B. den Namen des Assets, das Erstellungsdatum, die für die Erstellung verwendeten Werkzeuge und alle vorgenommenen Bearbeitungen.

Diese Daten werden durch eine kostenlose, quelloffene Technologie der Content Authenticity Initiative (CAI) unterstützt. Dadurch wird sichergestellt, dass sie mit dem Inhalt verbunden bleibt, wo immer er verwendet, veröffentlicht oder gespeichert wird. Dies erleichtert die korrekte Zuordnung und hilft den Verbrauchern, fundierte Entscheidungen über digitale Inhalte zu treffen.

KI-Modelle der nächsten Generation

In einer
zweistündigen Keynote
Veranstaltung in Los Angeles im Oktober stellte Adobe mehrere innovative KI-Modelle vor, darunter
Firefly Image 2
im Rampenlicht stehen. Diese Version des ursprünglichen Firefly AI-Bildgenerators, der Funktionen wie die generative Füllung von Photoshop unterstützt, bietet Bilder mit höherer Auflösung und komplizierten Details.

Die Benutzer können Details wie Laub, Hauttextur, Haare, Hände und Gesichtszüge in fotorealistischen menschlichen Renderings noch realistischer erleben. Adobe hat Firefly Image 2 über die webbasierte Firefly-Beta-Version zur Verfügung gestellt. Eine Integration in Creative Cloud-Applikationen ist geplant.

Die neue Grenze der Vektorgrafik

Auf der gleichen Veranstaltung kündigte Adobe auch die Einführung von zwei neuen Firefly-Modellen an, die sich auf die Erstellung von Vektorbildern und Designvorlagen konzentrieren. Das Firefly-Vektormodell gilt als die erste generative KI-Lösung zur Erstellung von Vektorgrafiken anhand von Textvorgaben. Dieses Modell eröffnet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, von der Rationalisierung des Marketings und der Erstellung von Werbegrafiken bis hin zur Entwicklung von Ideen und Moodboards, und bietet Designern ein völlig neues Spektrum an kreativen Möglichkeiten.

Blick nach vorn

Die generative KI von Adobe, die auf der Firefly-Plattform basiert, verändert die Designlandschaft. Von einzelnen Kreativen bis hin zu Unternehmen und globalen Marken bietet diese Technologie ein spannendes kreatives Potenzial.

Mit innovativen Funktionen wie Generative Credits und dem Bekenntnis zur Transparenz entwickelt Adobe nicht nur kreative Werkzeuge weiter, sondern schafft auch Vertrauen und ethische KI-Praktiken in der Designbranche. Die Zukunft sieht rosig aus für Designer, die das Potenzial der generativen KI von Firefly nutzen.

Lesen Sie mehr: Grok Generative AI: Fähigkeiten, Preisgestaltung und Technologie

Author

Oriol Zertuche

Oriol Zertuche is the CEO of CODESM and Cody AI. As an engineering student from the University of Texas-Pan American, Oriol leveraged his expertise in technology and web development to establish renowned marketing firm CODESM. He later developed Cody AI, a smart AI assistant trained to support businesses and their team members. Oriol believes in delivering practical business solutions through innovative technology.

More From Our Blog

ChatGPT-Killer? Was Gemini für die KI-Zukunft von Google bedeutet

ChatGPT-Killer? Was Gemini für die KI-Zukunft von Google bedeutet

Google gegen OpenAI: Gewinnt Google? Nachdem Google mit Bard den Anschluss an den KI-Hype verpasst hatte, stellte das Unternehmen kürzlich sein neuestes KI-Produkt Gemini vor. Im Rahmen dieser Einführung wurde Bard in Gemini umbenannt und umfasst n...

Read More
RAG für private Clouds: Wie funktioniert das?

RAG für private Clouds: Wie funktioniert das?

Haben Sie sich jemals gefragt, wie private Clouds all ihre Informationen verwalten und intelligente Entscheidungen treffen? An dieser Stelle kommt die Retrieval-Augmented Generation (RAG) ins Spiel. Es ist ein superschlaues Tool, das privaten Clouds ...

Read More

Build Your Own Business AI

Get Started Free
Top